Aktuelles

Ndanda - Frühjahr 2023

Neues Leben für die Augenklinik in Ndanda

Ein Bericht von Raimund Balmes

Zum derzeitigen Team zählen neben dem Augenarzt Dr. Mjaliwa zwei Augenpflegerinnen und ein Augenpfleger, die bereits gute Dienste tun. Wir haben gemeinsam therapeutische Konzepte entwickelt, Bestandsaufnahmen vorgenommen und in der Ambulanz gesichtet und geschaut, welche Geräte dort fehlen: Biometriegerät, Gesichtsfeldgerät und ein Laser. Die Anschaffung kann im Land selbst erfolgen, was zeitnahe Wartung ermöglicht und die Transportwege deutlich vereinfacht und verkürzt.

Dr. Hussen Mjaliwa, Augenarzt Ndanda (Fotos R. Balmes).

Bei der Finanzierung der fehlenden diagnostischen Geräte kommt wieder einmal die Stiftung Augenlicht ins Spiel und sichert Unterstützung zu.

Sie ist dringend notwendig.

Circa eine Million Menschen in der Region haben keine augenmedizinische Versorgung. Zum Vergleich: in Deutschland kommt ein Augenarzt auf etwa 10.000 Einwohner. In Tansania führt der Mangel an Augenärzten dagegen oft dazu, dass die Patienten selbst bei einem einfach zu behandelnden Grauen Star ihr Sehvermögen verlieren.

Ohne Frage lohnt sich also die Unterstützung, auch da bereits augenmedizinisches Personal im Krankenhaus angestellt ist und die Räumlichkeiten nur darauf warten, wieder genutzt zu werden. Es ist gut, dass die Augenstation nun wieder aktiviert wurde und dort die notwendige Hilfe geleistet werden kann.

Aktuelles

First slide

Entwicklungszusammenarbeit - Teambuilding - Exkursion

Mit Entwicklungszusammenarbeit (EZ) verbinden viele Leute nach wie vor so etwas wie Brunnenbohren in der Wüste. Gibt es natürlich. Vor allem aber braucht es hier wirkliche Fachleute; Sonst sind gut gemeinte Pläne schnell im Wüstensand versickert.

Weiterlesen
First slide

Neues Leben für die Augenklinik in Ndanda

Ein Team unter Dr. Mjaliwa reaktiviert die Augenabteilung im St. Benedict Hospital. Mit Unterstützung der Stiftung Augenlicht werden Geräte beschafft und Lösungen erarbeitet. In einer unterversorgten Region sind ihre Bemühungen entscheidend.

Weiterlesen
First slide

Dr. Balmes in Nyangao, Tansania

Persönlicher Besuch in Nyangao, Januar 2023: Gepflegtes Internat, individueller Unterricht in Punktschrift, Augenuntersuchungen in Ndanda. Stiftung Augenlicht setzt sich weiterhin für die Kinder und ihre Bildung ein. Blick in eine bewegende Reise.

Weiterlesen
First slide

Einweihung einer Augenklinik im Südsudan

Eine mutige Projektreise trotzte politischen Unruhen und Unsicherheiten. Die errichtete Augenklinik bringt dringend benötigte medizinische Versorgung in eine Region mit hoher Blindheitsrate und zeigt, wie gemeinsame Anstrengungen Leben verändern können.

Weiterlesen
First slide

Ceprece - Ein Erfahrungsbericht

Erfahrungsbericht aus einer Augenklinik in Cusco, Peru: Eine Medizinstudentin erlebt den Einsatz gegen Blindheit hautnah. Vom Alltag in der Klinik bis zu Außeneinsätzen und Weihnachtskampagnen - ein Einblick in die Arbeit von CEPRECE.

Weiterlesen
First slide

Eine Augenklinik für die Menschen in Nzara

Nzara - Ein Lichtblick in einer herausfordernden Region. Stiftung Augenlicht startet ein neues Projekt im Südsudan. Erfahren Sie mehr über den Aufbau einer dringend benötigten Augenklinik.

Weiterlesen
First slide

Neues aus dem Südsudan

Fortschritte am Augenklinik-Bau und Gerätevorbereitungen in Deutschland. Die Reise eines Container voller medizinischer Ausrüstung beginnt. Erfahren Sie mehr über die spannenden Entwicklungen in diesem Artikel.

Weiterlesen
First slide

1. Kongressteilnahme der Stiftung Augenlicht

Zum ersten Mal in der Geschichte der Stiftung Augenlicht präsentierten wir uns einem großen augenärztlichen Fachpublikum. Mit einem Kongressstand nahmen wir an der 186. Versammlung der Rheinisch-Westfälischen Augenärzte e.V. am 27. + 28. Januar 2024 in der X-Post in Köln teil.

Weiterlesen

Jede Spende ist wichtig und hilft blinden oder sehbehinderten Menschen.

Helfen Sie Heilen!

Jetzt spenden!

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung!

Sie haben Fragen?
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!